Aufnahmen vom Alexisquartier am 22.02.2020

Halber Rundgang um das Alexisquartier 

 

Die Zufahrt zum Alexisquartier vom Karl-Marx-Ring aus, ist teilweise gesperrt. Die sonst dort parkenden Autos müssen sich einen anderen Parkplatz suche. Ein Versorgungskanal wird dort, wo jetzt die Absperrung ist, verlegt werden.

Nicht nur ekelige und kranke Neider, welche auf meine schönen Fotos neidisch sind und sich dabei gelb ärgern und dabei so ausschauen, als ob sie gerade in eine Zitrone gebissen hätten, aber meinen, kranke Kommentare abgeben zu müssen, treffe ich bei meinen Rundgängen um die Baustelle, sondern auch nette und hübsche Frauen, wie an diesem Samstag.

 

Eine Anwohnerin, welche sich auch für die Baustelle interessierte, teilte mir ihre Eindrücke, Meinungen und Gedanken, im konkreten Fall im Zusammenhang mit ihren Kindern, mit. Immer wieder höre ich da Gedanken zum neuen Wohnquartier, welche ich bisher nicht kannte und mir Gelegenheit gibt, darüber nachdenken zu müssen. 

Auch einen ehemaligen Arzt, der mit seinem Hund spazieren ging und mit dem ich schon seit Monaten ( Alexisquartier Rundgang am 18.05.2019 ) immer wieder ein konstruktives Gespräch führe, begegnet mit von Zeit zu Zeit und auch an diesem Tag.

Auf der Baustelle tut sich einiges. Immer höher werden die Gebäude. Wie berichtet, wurde auch das Gerüst an dem zuerst errichteten Haus entfernt und gibt der Baustelle ein anderes Aussehen. An der Kreuzung zur Ständlerstraße/Karl-Marx-Ring sind die Versorgungsschächte verlegt und mit schweren Deckeln abgedeckt. In den nächsten Tagen wird weiter an der neuen Zufahrt weitergearbeitet.

Image Gallery Alexisquartier 22.02.2020 Rundgang

Bitte füllen Sie die Felde aus.
Bitte füllen Sie die Felde aus.
© 2020 Foto- und Bilderdienst Gelbmann Stephan-Neuperlach-München

Beiträge 2020-2012

Related Links